Till Straube

Wissen­schaft­liches Profil

Kurz­bio­graphie

Ich arbeite als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Humangeographie der Goethe-Universität Frankfurt. Meine langjährige Erfahrung als Programmierer und Projektmanager in der EDV-Branche bringe ich in die Gestaltung von Lehrveranstaltungen ein, die Studierenden einen theoretisch fundierten und praktisch-anschaulichen Zugang zu quantitativen Verfahren der Geographie ermöglichen. Dabei lege ich besonderen Wert auf die Vermittlung von data literacy und kritischen Betrachtungsweisen.

Meine forscherischen Interessen bewegen sich entlang von Critical Data Science, digitalen Infrastrukturen und Sicherheitstechnologien. Derzeit verfolge ich eine kumulative Promotion, die ich voraussichtlich Ende 2021 abschließen werde.

Forschungs­interessen

  • Critical Data Science
  • Technosciences of Security
  • Didaktik der Geoinformatik

Ausbildung

MA in Humangeographie
Goethe-Universität Frankfurt (2014)

Diplom-Betriebswirt (BA)
VWA Stuttgart / Open University London (2004)

Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann
Deutsche Lufthansa AG (2003)

Ausgewählte Veröffent­lichungen

2019

Straube, Till. 2019.
The Black Box and Its Dis/contents. Complications in Algorithms Research.

In: Marieke de Goede, Esmé Bosma und Polly Pallister-Wilkins (Hrsg). Secrecy and Methods in Security Research. A Guide to Qualitative Fieldwork. London: Routledge, 175–192.
Verlag

2018

Straube, Till und Bernd Belina. 2018.
Policing the Smart City. Eine Taxonomie polizeilicher Prognoseprogramme.

In: Sybille Bauriedl und Anke Strüver (Hrsg). Smart Cities. Kritische Reflexionen aktueller Raumproduktionen mit digitalen Technologien und Smart City Strategien. Bielefeld: Transcript, 223–236.
Verlag

Kemper, Jan und Till Straube. 2018.
Algorithmen und Big Data. Perspektiven einer kritischen Forschung.

In: Anne Vogelpohl, Boris Michel, Henrik Lebuhn, Johanna Hoerning und Bernd Belina (Hrsg). Raumproduktionen II. Theoretische Kontroversen und politische Auseinandersetzungen. Münster: Westfälisches Dampfboot, 136–157.
Verlag

Straube, Till. 2018.
Situating Digital Infrastructures.

In: Rob Kitchin, Tracey P. Lauriault und Gavin McArdle (Hrsg). Data and the City. London: Routledge, 156–170.
Verlag

2016

Straube, Till. 2016.
Stacked Spaces. Mapping Digital Infrastructures.

Big Data & Society 2 (3), 1–12.
PDF

Lehrveranstaltungen

Sommer 2021

Statistische Verfahren in der Geographie
Vorlesung
Seminarunterlagen OLAT Vorlesungsverzeichnis

Data Science für die Humangeographie: Ein pragmatischer Einstieg mit R
Projektseminar: Analyse quantitativer Daten

Winter 2020/21

Data Science für die Humangeographie: Ein pragmatischer Einstieg mit R
Projektseminar: Konzeption quantitativer Forschung
Seminarunterlagen Vorlesungsverzeichnis

Sommer 2020

Malta: Politics of Infrastructure
Exkursion: Europäische Metropolregionen
OLAT Vorlesungsverzeichnis

Statistische Verfahren in der Geographie
Vorlesung
OLAT Vorlesungsverzeichnis

Sommer 2019

Data Science für die Humangeographie: Ein pragmatischer Einstieg mit R
Projektseminar: Auswertung quantitativer Daten

Statistische Verfahren in der Geographie
Vorlesung
OLAT

Winter 2018/19

Data Science für die Humangeographie: Ein pragmatischer Einstieg mit R
Projektseminar: Quantitative Verfahren in der Humangeographie

Sommer 2018

Big Data? Webbasierte Datenerhebung, exploratives Data Mining und Critical Statistics für die Humangeographie
Projektseminar: Konzeption quantitativer Forschung
Syllabus

Statistische Verfahren in der Geographie
Vorlesung
OLAT

Winter 2017/18

Big Data? Webbasierte Datenerhebung, exploratives Data Mining und Critical Statistics für die Humangeographie
Projektseminar: Konzeption quantitativer Forschung
Syllabus

Sommer 2017

Big Data? Webbasierte Datenerhebung, exploratives Data Mining und Critical Statistics für die Humangeographie
Projektseminar: Konzeption quantitativer Forschung

Winter 2016/17

Big Data? Webbasierte Datenerhebung, exploratives Data Mining und Critical Statistics für die Humangeographie
Projektseminar: Konzeption quantitativer Forschung
Syllabus

Bangkok: Markets, Margins, Matter
Exkursion: Orte der Globalisierung
Syllabus

Sommer 2016

Postcolonial Geographies: Technologie, Wissen, Raum
Vertiefungsseminar Humangeographie II
Syllabus

Malta: Fragmented Geographies of the Mediterranean
Exkursion: Europäische Metropolregionen

Winter 2015/16

Smart Cities und digitale Geographien
Vertiefungsseminar Humangeographie
Syllabus

Sommer 2015

Malta: Grenzzonen im Mittelmeer
Exkursion: Europäische Metropolregionen
Syllabus

Winter 2014/15

Global Technologies
Lektürekurs

Global California: LA und Bajalta
Exkursion: Orte der Globalisierung
Syllabus

Sommer 2014

Urban Struggles
Lektürekurs

Kontakt

Sprech­stunde

Dienstags, 14-16h (Bitte Termin per E-Mail vereinbaren!)

Telefon

+49 (0) 69 798 35153

Telefax

+49 (0) 69 798 35161

Post­adresse

Institut für Humangeographie
Goethe-Universität
60629 Frankfurt am Main

Office address

Campus Westend | PEG-Gebäude
Goethe-Universität
Theodor W.-Adorno-Platz 6
60323 Frankfurt am Main