Institut für Empirische Sprachwissenschaft Goethe Universitaet

Svetlana Ahlborn (geb. Vyvenko), Dr. phil. (Frankfurt am Main), Dr. (St.Petersburg)


Svetlana Ahlborn in St. Petersburg

Kontakt:

Johann Wolfgang Goethe-Universität
Institut für Empirische Sprachwissenschaft
Fachbereich 9 Sprach- und Kulturwissenschaften

Senckenberganlage 31
Juridicum Raum 1120
Postfach 171
60325 Frankfurt am Main
Tel. 0049.069.798 22 868
E-Mail

 

 Zur Person  TITUS-Metadaten


Sprechstunde: Anmeldung per eMail


 

 

 

 

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2021/ 2022


  • Kurs: Russisch I (4 SWS) - Di 10:15-11:45 [Präsenzlehre: Hörsaaltrakt Bockenheim Hörsaal 15: Gräfstraße 50-54] und Fr 10:15-11:45 [Zoom (Link s. im LSF)]

    Im Kurs erwerben und erweitern Sie die Basisfähigkeiten, in russischer Sprache zu sprechen, zu lesen und zu schreiben, sowie das Hörverstehen (A1). Es wird erwartet, dass die Studierenden über verbesserte Lernstrategien im Bezug auf Spracherwerb verfügen. Die Studierenden beherrschen Präsentationsfähigkeiten und Grundlagen des Arbeitens in der virtuellen Lernumgebung wie Moodle und Zoom. Die Veranstaltung gehört zum Wahlpflichtmodul Slavische Sprachen, welches aus zwei Lehrveranstaltungen (Russisch I und Altkirchenslavisch für MA und Russisch I und Überblick über die Slavischen Sprachen für BA) besteht. Es besteht eine Anwesenheitspflicht. Anmeldung per eMail. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

  • Proseminar: Altkirchenslavisch (2 SWS) Di 12:15-13:45 [Neue Mensa 111/ Zoom]

    Der Kurs gibt eine Einführung in das grammatische System des Altkirchenslavischen als der ältesten slavischen Schriftsprache. Dabei werden auch die Einblicke in die historische Lautlehre gemacht. Übungen und Lesetexte dienen nicht nur der Anwendung und Festigung von Kenntnissen des Sprachsystems, sondern auch der Vermittlung kulturhistorischen Wissens über die Slaven und ihr Schrifttum. Es besteht eine Anwesenheitspflicht.

  • Kurs: Russisch III (2 SWS) Mi 10:15-11:45 [Präsenzlehre: Hörsaaltrakt Bockenheim Hörsaal 8: Gräfstraße 50-54 oder Zoom]

    Im Kurs erweitern Sie die Fähigkeiten, in russischer Sprache zu sprechen, zu schreiben und zu lesen, sowie das Hörverstehen (A2+). Neben der Grammatik (z.B. Adjektiv: Steigerungsformen, Partizip (Aktiv und Passiv), Adverbialpartizip) liegt der Schwerpukt auch auf Syntax (z.B. koordinierende und subordinierende Konjunktionen, Attributsätze, Adverbialsätze, direkte und indirekte Rede). Es wird die Möglichkeit gegeben, mit unterschiedlichen Textsorten (schöne Literatur, wissenschaftliche Artikel, Zeitungen) zu arbeiten. Der Kurs wird mit der E-Learnung-Plattform unterstützt. Dort befinden sich Kursunterlagen sowie eine Grammatik- und Leseecke. Es besteht eine Anwesenheitspflicht.



    Svetlana Ahlborn | Frankfurt a/M | 09.2021