Limelight


English

Das Projekt Limelight, benannt als Reminiszenz zu dem gleichnamigen Film von Charles Chaplin, ist ein modulares Programmpaket, das die Integration aller notwendigen Komponenten für ein professionelles Choreographieren mit Hilfe des Computers zum Ziel hat.


Bild: Entwurf Limelight

In Limelight arbeitet man projektorientiert. Im Projektfenster sammelt man die verschiedenen Medien, die zu der Choreographie gehören. Die Medien reichen vom Storyboard, über Musik als Sample und Notation, Video, Bilder, bis zu Animationsinformationen und Tanzschrift. Einige Medien werden importiert, andere werden neu erarbeitet oder generiert. Die Medien können über einen Timecode synchronisiert werden.

Ein wichtiges Instrument ist auch hier Labanotation, aus der eine Computeranimation generiert werden soll. Als Host-Programm zu LabanPad kann man die Notation importieren oder in Limelight neu erarbeiten. Gegenüber dem winzigen Bildschirm des Newton kann man hier stationär in einem größeren Format arbeiten. Labanotation bildet auch eine Basis für ein künftiges Expertensystem für Choreographie.


Projekt Hauptseite
Meine Heimatseite

Uni - Frankfurt Heimatseite


(C) 1996 Christian Griesbeck, Frankfurt/M
mail an: griesbec@stud.uni-frankfurt.de