Letze Aktualisierung: 20171207 — Zurück zur Homepage

Sprechstunde nach Vereinbarung und Voranmeldung per Email. Bitte schreiben Sie kurz, worüber Sie mit mir sprechen möchten und geben Sie einen Terminwunsch an.

Logik-Klausur am 7.2.2018 um 12:00 im Casino, Festsaal. Dauer: 2h.


Auf dieser Seite


Lehrveranstaltungen

in diesem Semester (Winter 2017-18)

im nächsten Semester (Sommer 2018)


Back to top

Skripte und Reader

Alle Dateien sind im PDF-Format. Mausklick links zeigt die Datei an, rechts lädt die Datei herunter.

Skripte

Reader


Back to top

Regeln und Formulare

Scheine

Scheine bescheinigen etwas. Hier erfahren sie mehr darüber.

Da es immer wieder Probleme mit der elektronischen Verbuchung von Noten gibt und Sie letztlich selbst dafür verantwortlich sind, Ihre Studienleistungen nachzuweisen, empfehle ich allen Studenten, sich einen papierenen Schein über die in einer Lehrveranstaltung erbrachten Leistungen ausstellen zu lassen. Das Prozedere ist einfach:

  1. Sie füllen einen Schein aus, und zwar Scheinformulare können Sie auch bei Frau Nicolosi per Email anfordern.
  2. Den ausgefüllten Schein geben Sie bitte persönlich oder per Email in meinem Sekretariat ab, ggf. zusammen mit Ihrem Laufzettel (für die Anwesenheit). Dort wird der Schein geprüft, unterschrieben und gesiegelt. Nach etwa 4 Werktagen liegt der Schein (doppelt ausgefertigt) für Sie in meinem Sekretariat zur Abholung bereit.

Bitte beachten Sie:


Back to top

Textverarbeitung mit Markdown und Pandoc

Tun Sie sich und mir einen Gefallen: Liefern Sie sauber geschriebene Arbeiten ab, ohne viel Zeit auf Formatierungen zu verschwenden! Wie man das recht einfach mit einem Schreibprogramm wie OpenOffice erreicht, wird hier erklärt. Bitte schicken Sie mir keine .doc- oder .odt-Dateien sondern speichern Sie diese im PDF-Format ab!

Früher wurden ganze Doktorarbeiten auf Schreibmaschinen geschrieben. Das sah gar nicht so schlecht aus und ließ sich flüssig lesen. An Gedrucktes sind natürlich höhere Ansprüche zu stellen. Dafür etwas anderes als ein gutes Schriftsatzprogramm—das beste ist TeX—verwenden zu wollen, ist vertane Zeit. Word und Konsorten sind keine Schriftsatzprogramme—jedenfalls keine guten!

Sie wollen Ihre Seminararbeiten nicht drucken. Für Ihre Zwecke reichen einige wenige Formatierungsmöglichkeiten völlig aus. Es empfiehlt sich daher mit einem Programm zu arbeiten,

Solche Programme gibt es und sie sind sogar umsonst. Ich empfehle Schreibprogramme, die auf Markdown basieren.

Markdown ist eine reduzierte Formatierungssprache, die gut lesbare Texte ergibt und sich in viele andere Formate mit einem Klick umwandeln läßt. Schreibprogramme, die auf Markdown basieren, sind sehr klein, blitzschnell und laufen stabil. Meist haben Sie schon die Umwandlung in HTML eingebaut. Die HTML-Datei können Sie in jedem Browser öffnen und dann im PDF-Format speichern. PDF ist das von mir bevorzugte Dateiformat.

Markdown gibt es für alle Betriebssysteme, auch für Tablets und Smartphones sowie als online-Anwendung. Die erzeugten Dateien sind in einfachem Textformat und daher auf jedem Rechner mit dem Sie jetzt oder in Zukunft arbeiten werden, zu lesen und weiterzuverarbeiten. Wenn Sie online sind und Markdown einfach einmal ausprobieren wollen, dann können Sie eine Web-Implementierung wie Dillinger in Ihrem Browser aufrufen.

Für die Umwandlung in eine Vielzahl weiterer Formate gibt es Pandoc. Pandoc stellt eine leicht erweiterte Markdown-Sprache zur Verfügung mit der Sie z.B. auch TeX-Befehle (insbesondere Formeln) direkt in Ihre Dokumente einfügen können.

Wie eine saubere Seminararbeit, die mit Markdown formatiert wurde, aussehen kann, wird hier erklärt. Nach Konvertierung in PDF mit Pandoc sieht das dann so aus.

Wie lese ich einen philosophischen Text?

Lektüreseminate leite ich gelegentlich mit einem kurzen Versuch ein, die o.g. Frage zu beantworten. Die letzte Version dieses Versuchs finden Sie hier.

Gute Seiten

Philosophie

Sonstiges

Schlechte Seiten

Back to top